Der Kastanienbaum - Le Rucher de l'Ours

Der Kastanienbaum

Chataignier en pleine floraison

Der Kastanienbaum ist sehr gross und oft majstätisch mit seinen ausladenden Ästen. Er blüht üppig im Juni und Juli. Seine Blüten geben Pollen und reichlich Nektar.

Der Edelkastanienbaum ist weit verbreitet in den Pyrenäen, besonders an den Talhängen. Er befindet sich oft in denselben Gebieten wie die Akazien und blüht direkt nach ihnen. Das ermöglicht es die zwei Honige nacheinander zu ernten ohne den Bienenstock.

An ein- und demselben Berghang blühen die Kastanienbäume durch den Höhenunterschied nicht alle gleichzeitg, die Honigernte kann sich so über mehrere Wochen erstrecken. . Bei gemässigten Temeraturen ist die Nektarporduktion besonders ausgiebig, für die Bienen ist dies ein bemerkenswert reicher Ertrag. Bei zu hohen Temperaturen verwelken die Blüten allerdings sehr schnell.

In manchen höheren Lagen können sich die Ernten von Akazienhonig, von Edelkastanienhonig und zuletzt als Krönung die Ernte des berühmenten, wertvollen Callunaheidehonig aufeinander folgen. Dieses rote Heidekraut, die Callunaheide (Besenheide) wächst in etwas höheren Lagen und blüht im August.


Entdecken Sie den Ursprung unserer anderen Honigsorten :


Compare 0